Maximale Performance – der neue Kampagnentyp von Google Ads

 

Seit einigen Monaten gibt es einen neuen Kampagnentyp von Google Ads. Mit dem klingenden Namen Performance Max verspricht er genau das – maximale Performance mit minimalem Aufwand. Natürlich sind dabei auch wieder eine ganze Menge Automatisierung und künstliche Intelligenz im Spiel.

Aber ob der Kampagnentyp auch hält, was er verspricht – das wollten wir natürlich zuerst ausgiebig testen, bevor wir den Kampagnentyp hier vorstellen.

 

Was es mit dem neuen Kampagnentyp namens Performance Max auf sich hat und welche Erfahrungen wir mit ihm gemacht haben, erklären wir dir hier:

 

Was kann der neue Kampagnentyp?

 

Performance Max Kampagnen sind stark automatisierte Kampagnen mit wenig Kontrollmöglichkeiten, die im gesamten Google Werbenetzwerk ausgespielt werden – also in der Google Suche, YouTube, Gmail, Google Maps, im Display-Netzwerk auf Partner-Webseiten usw. – und das mit dem Ziel möglichst viele Conversions, also Abschlüsse von Zielvorhaben (Käufe, Anfragen usw.), zu erhalten.

 

Dafür hinterlegen wir verschiedene Assets wie Überschriften, Beschreibungen, Bilder und Videos. Diese werden dann je nach Platzierung per Mix & Match zusammengewürfelt und ergeben so eine Werbeanzeige. Dementsprechend haben wir kaum Einflussmöglichkeit, wie und wo die Werbeanzeigen ausgeliefert werden.

 

Ebensowenig können wir bestimmen, wann die Werbeschaltungen erfolgen. Denn wir können zwar sogenannte Zielgruppen-Signale hinterlegen, diese helfen der künstlichen Intelligenz aber nur beim Lernen für einen schnelleren Start und schränken die Werbeanzeigen nicht ausschließlich auf diese Zielgruppe oder bestimmte Suchbegriffe ein.

 

Assets bestehend aus Bildern, Logo, Videos, Anzeigentitel & Beschreibungen werden per Mix & Match als YouTube-Anzeigen, Bannerwerbung auf Partner-Webseiten und Textanzeigen in der Google-Suche ausgespielt.

 

Der neue Kampagnentyp bringt damit gleich mehrere Besonderheiten mit sich:

Kanalübergreifende Werbeschaltungen mit einem gemeinsamen Ziel

 Volle Automatisierung ohne Möglichkeit einzugreifen (keine Kontrolle, was wann wo geschalten wird)

 Responsive Werbeanzeigen, die sich an die jeweiligen Platzierungen automatisch anpassen und die Kombinationen mit der besten Leistung bevorzugen

 Keine Eingrenzung auf bestimmte Zielgruppen, Interessen oder Suchbegriffe

 

Was sind unsere Erfahrungen mit dem neuen Kampagnentyp?

 

Natürlich haben wir den Kampagnentyp ausführlich getestet und müssen verblüfft feststellen: er funktioniert. Sehr gut sogar.

 

Dennoch gibt es ein paar Schwierigkeiten dabei.

 

Die beeindruckenden Kennzahlen dürfen nämlich nicht ganz für bare Münze genommen werden dürfen. Dazu gibt es zu wenig Einblick, um diese auch entsprechend beurteilen zu können.

Ein großes Problem ist beispielsweise, dass die Anzeigen oft bei Nutzer*innen, die die Marke bereits kennen und teilweise auch dezidiert nach dieser suchen, geschalten werden. Wenn Nutzer*innen „camafox online marketing“ eingeben und eine Werbeanzeige von CAMAFOX erscheint, klicken sie natürlich mit wesentlich höherer Wahrscheinlichkeit darauf als bei einer allgemeineren Suche nach „online marketing agentur“. Leider lässt sich das zum jetzigen Stand aber nicht umgehen.

 

Zwar hat Google bereits angekündigt, mehr Einblicke in die Leistung der Performance Max Kampagnen zu geben und zusätzliche Funktionen anzubieten. Eines werden die Performance Max Kampagnen aber trotzdem bleiben: eine Black Box.

 

Ein Durchbruch im Online Marketing?

 

Google wie auch andere Werbenetzwerke sind seit geraumer Zeit damit beschäftigt mehr und mehr Automatisierung ins Spiel zu bringen. In diesem Sinne war der neue Kampagnentyp von Google Ads keine Überraschung. Wenn da nicht ein kleiner Haken wäre – dieser Kampagnentyp ist der erste stark automatisierte, der tatsächlich eine wirklich gute Leistung bringt.

 

Insofern sind viele Marketer*innen nicht umsonst völlig aus dem Häuschen. Die Performance Max Kampagnen fühlen sich nicht nur nach einer starken Richtungsweisung an, sondern sogar nach einem Durchbruch im Online Marketing – sowohl konzeptuell als auch in puncto Automatisierung.

 

Wann und für wen eignen sich Performance Max Kampagnen?

 

Die Performance Max Kampagnen eignen sich gut unterstützend zu Suchkampagnen, um auch andere Kanäle abzudecken und Nutzer*innen breiter anzusprechen.

Gerade für KMUs sind Performance Max Kampagnen eine super Lösung, um auch mit geringem Budget mehr Kanäle abzudecken und sich dabei dennoch auf Kaufabschlüsse & Anfragen zu konzentrieren.

Allerdings raten wir davon ab ausschließlich Performance Max Kampagnen zu schalten – besser ist es, diese nur ergänzend zu nutzen.

 

 

Senden Sie uns eine Nachricht

Sie möchten persönlich beraten werden? Kontaktieren Sie uns.